Button 0Button 7Button 1Button 2Button 3Button 4Button 5Button 6



Prof. Dr. Michael Ewers MPH

Dokumentiert ist eine Auswahl laufender und abgeschlossener Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, an denen ich verantwortlich beteiligt bin bzw. war. Neben Kurzdarstellungen der Projekte oder weiterführenden Links finden sich z. T. auch Abschlussberichte oder Hinweise auf Publikationen zu den Ergebnissen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Rubrik Publikationen und das dort hinterlegte Schriftenverzeichnis. Aktuelle Informationen zu einzelnen Projekten können der Internetseite des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Charité - Universitätsmedizin Berlin entnommen werden.

Laufende Projekte

2016-2019 CeTiCo - Care of Tracheotomized Patients in the Community - Versorgung tracheotomierter Patienten in der ambulanten Versorgung. Drittmittelprojekt gefördert durch AOK Nordost, IKK Berlin Brandenburg, Techniker Krankenkasse >>> Kurzdarstellung CeTiCo

2016-2018 SPLASH - Schuleigene Pflegekräfte an allgemeinbildenden Schulen in Brandenburg und Hessen. Drittmittelprojekt gefördert durch die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAGE) >>> Kurzdarstellung SPLASH

2016-2019 Health Literacy in Deutschland - Erarbeitung eines Nationalen Aktionsplans. Mitwirkung in einem Drittmittelprojekt der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, gefördert durch die Robert Bosch Stiftung >>> Internetseite Projektdarstellung >>> Internet Hintergrund

2016-2017 INTERTUT II - kooperativ lehren, lernen und arbeiten. Drittmittelprojekt gefördert durch die Robert Bosch Stiftung im Rahmen der Förderlinie "Operation Team". Durchführung in Kooperation mit dem Prodekanat für Lehre und Studium, der Gesundheitsakademie der Charité - Universitätsmedizin Berlin und der Alice Salomon Hochschule Berlin, Abt. Physio-/Ergotherapie

2015-2017 PriKon - Primärversorgungszentren - Konzepte und Umsetzung. Drittmittelprojekt gefördert durch die Robert Bosch Stiftung; Durchführung in Kooperation mit der Universität Bielefeld >>> Internetseite

2013-2016 SHAPE - Sicherheit in der häuslichen Versorgung beatmeter Patienten. Drittmittelprojekt gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Studien zur Versorgungsforschung; Durchführung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin >>> Kurzdarstellung SHAPE >>> Internetseite

seit 2010 Bildungsberichterstattung Gesundheitsberufe - Langzeitprojekt zur Überprüfung der Voraussetzungen für eine indikatorengestützte Bildungsberichtserstattung für die Gesundheitsberufe mit Schwerpuntsetzung im Bereich der Pflege- und Therapieberufe . Durchführung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin (Stammprojekt)

Abgeschlossene Projekte

2015-2016 VELA-Regio - Versorgung langzeitbeatmeter Patienten unter regionalen Gesichtspunkten. Drittmittelprojekt gefördert durch den AOK Bundesverband. Durchführung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin >>> Kurzdarstellung VELA-Regio. Ergebnissberichte: >>> WP 16-01 >>> WP 16-02 >>> WP 16-03

2013-2015 INTERTUT I - kooperativ lehren, lernen und arbeiten. Drittmittelprojekt gefördert durch die Robert Bosch Stiftung im Rahmen der Förderlinie "Operation Team". Durchführung in Kooperation mit dem Lernzentrum & Simulationspatientenprogramm, der Gesundheitsakademie der Charité - Universitätsmedizin Berlin und der Alice Salomon Hochschule Berlin, Abt. Physio-/Ergotherapie

2012-2015 HIP I - Entwicklung, aktuelle Rahmenbedingungen und Perspektiven der häuslichen Intensivpflege. / HIP II - Wege in die häusliche Intensivpflege / Pilotprojekte an der Charité - Universitätsmedizin Berlin >>> Kurzdarstellung HIP I >>> Kurdarstellung HIP II

2012-2014 Elternbertung in der Neonatologie - Evaluation eines Beratungsmodels / Eigenmittelprojekt an der Charité - Universitätsmedizin Berlin in Kooperation mit der Klinik für Neonatologie CC17 >>> Kurzdarstellung

2012-2014 Regional Care Models (RUCA / DIVER) - Forschungsprojekt zur Ermittlung und Untersuchung von Modellen und Ansätzen einer regional differenzierten Gesundheits- und Sozialversorgung in Kanada und Finnland und deren Übertragbarkeit auf das deutsche Gesundheitssystem. Drittmittelprojekt gefördert durch die Robert Bosch Stiftung; Durchführung in Kooperation mit der Universität Bielefeld >>>Kurzdarstellung

2010-2012 „Evaluation dualer Pflegestudiengänge“ - Projekt zur Untersuchung der Entstehungs- und Kontextbedingungen dualer Studienangebote, deren curricular-konzeptioneller Ausrichtung sowie deren Implementierungs- und Umsetzungsbedingungen; Durchführung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin (Stammprojekt; siehe zu den Ergebnissen die Veröffentlichungen der GFR / WR )

2010-2011 LeLi - Lehrplanentwicklung und -implementierung für die Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege / Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Durchführung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Drittmittelprojekt gefördert durch Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Senioren Baden-Württemberg sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der Lehrerinnen und Lehrer für Pflegeberufe Baden-Württemberg. >>>Projektdokumentation

2010-2015 Kompetenznetz „Health Professions Education“ - Langzeitprojekt zur Etabalierung eines bundesweiten Kompetenznetzes, das eine wissensgestützte Auseinandersetzung mit Fragen der Rekrutierung und Qualifizierung der Gesundheitsprofessionen befördern soll; Durchführung an der Charité - Universitätsmedizin Berlin (Stammprojekt)

2007 - 2009 Fortsetzung der Kooperation mit der Universität Bielefeld bei der Durchführung der 2. Phase des Projekts „Selbstmanagementförderung bei komplexer Medikation" (Interventionsphase) im Pflegeforschungsverbund NRW. Förderung durch das BMBF im Förderschwerpunkt „Angewandte Pflegeforschung“. Durchführung an der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften

2004 - 2009 „Case Management im Gesundheitswesen: Analyse der Implementierung von Case-Management-Strategien in krankenversorgenden Einrichtungen in Deutschland". Eigenmittelprojekt in Kooperation mit dem Center for Case Management (CCM) South Natick / USA. Durchführung an der Hochschule München (HM) , FB 11 >>>Kurzdarstellung

2006 - 2009 Entwicklung und Implementierung eines Dualen Bachelorstudiengangs Pflege im Verbund mit Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft bzw. Gesundheitsversorgung in der Region München. Förderung durch die Hochschule München im Rahmen des ISA-Prozesses (Entwicklung Innovativer Studien-Angebote an der Hochschule München). Durchführung an der Hochschule München (HM), Fk 11 >>>Kurzdarstellung

2004 - 2006 Kooperation mit der Universität Bielefeld bei der Durchführung des Projekts „Selbstmanagementförderung bei komplexer Medikation" - Teilprojekt B2 im Pflegeforschungsverbund NRW. Förderung durch das BMBF im Förderschwerpunkt „Angewandte Pflegeforschung“. Durchführung an der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften >>>Mehr zum Projekt

2004 - 2005 „Palliative Praxis“ – Eine empirische Erhebung zu Sichtweisen und Unterstützungsbedürfnissen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der ambulanten und stationären Altenhilfe und Altenpflege. Durchführung im Auftrag der Robert Bosch Stiftung Stuttgart an der Hochschule München (HM) >>>Literaturauswahl zum Thema >>>Kurzfassung des Abschlussberichts

2003 - 2004 Kooperation und Netzwerkbildung der unabhängigen Patientenberatung und Nutzerinformation nach § 65 b SGB V" - Teiluntersuchung im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitforschung eines von den Spitzenverbänden der Krankenkassen geförderten Modellprojekts. Finanzierung durch Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld. Durchführung am Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) und der Hochschule München (HM) >>>Teilbericht >>>Abschlussbericht Gesamt

2000 – 2003
Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts „Finanzierung ambulanter palliativ-pflegerisch tätiger Hausbetreuungsdienste in NRW“, Förderung durch das MFJFG NRW, Durchführung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / Institut für Pflegewissenschaft (IPW) >>>Zwischenbericht >>>Abschlussbericht 1. Teil >>>Abschlussbericht 2. Teil

1998 - 2003
„Patientenorientierte Gestaltung der Schnittstelle Mensch-Technik in der ambulanten Schwerstkrankenpflege“, Eigenmittelprojekt zur häuslichen Infusionstherapie (Dissertation), Durchführung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / Institut für Pflegewissenschaft (IPW) >>>Teilbericht 1 >>>Teilbericht 2

1999 – 2001 „ambulant vor stationär. Perspektiven für eine integrierte ambulante Pflege Schwerkranker“, Eigenmittelprojekt zur ambulanten Schwerkrankenpflege / Integrierten Versorgung, Durchführung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / Institut für Pflegewissenschaft (IPW) >>>Buch

1995 - 2000 „Case Management in Theorie und Praxis“ – Eigenmittelprojekt zur Untersuchung prozessualer Aspekte der Versorgungsgestaltung im internationalen Vergleich, Durchführung am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / Institut für Pflegewissenschaft (IPW) >>>Buch

1998 – 2001 „Hospital at Home“ – Eigenmittelprojekt zum Aufbau eines Internationalen Forschungsverbunds zur extramuralen Akutversorgung, Durchführung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / Institut für Pflegewissenschaft (IPW)

1996 - 2000 Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts: „Förderung der Pflegebereitschaft bei schwerkranken und sterbenden Menschen am Beispiel der Aids-Erkrankten“ (1. und 2. Phase), Förderung durch das BMA / BMG im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Verbesserung der Situation der Pflegebedürftigen“, Durchführung am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) / Institut für Pflegewissenschaft (IPW) >>>Teilbericht

1999 - 1999 „Ambulante pflegerische Versorgung älterer und alter Menschen“, Eigenmittelprojekt zur Vorbereitung der Erstellung eines Kapitels zum Thema: „Gesundheitszustand, -ressourcen und gesundheitliche Versorgungssituation alter Menschen: Ambulante Pflege“ (3. Altenbericht der Bundesregierung), Durchführung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / Institut für Pflegewissenschaft (IPW)

1997 - 1998 „Sterben im Krankenhaus“ – Eigenmittelprojekt zur Versorgung von Menschen in der letzten Lebensphase, Durchführung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld / School of Public Health


© ecc Michael Ewers / Letzte Aktualisierung 12.04.2017 / Kontakt / Impressum